Strich

 

 

Bei der Feuerbestattung wird der Verstorbene mit dem Sarg im Krematorium eingeäschert. Eine Trauerfeier kann vorab mit Sarg in der entsprechenden Friedhofskapelle/Abschiedshalle oder aber zu einem späteren Zeitpunkt mit der Urne frei gewählt werden. Wie bei Erdbestattungen gelten auch hier die Wahlgrab und Reihengrab Optionen (siehe Erdbestattung).

Auch kann eine Beisetzung auf der grünen Wiese (anonym) vorgenommen werden.

Kolumbariumsmauern sind auf verschiedenen Friedhöfen vorhanden. Voraussetzung für eine Feuerbestattung ist eine weitere Leichenschau durch einen Amtsarzt.

In einem Urnenwahlgrab können ebenfalls Feuerbestattung
mehrere Urnen beigesetzt werden. Auch besteht die Möglichkeit, Urnen in einem Erdbestattungs-Wahlgrab beizusetzen.

Reihen- und Wahlgrabstätten werden sowohl für die Erdbestattung als auch für die Feuerbestattung angeboten.